Unser Maskottchen Buba

von Supergirl

Wie das Stiftsgymnasium zu seinem Maskottchen kam

… und was man sonst noch über Buba wissen sollte.

Vor drei Jahren fand am Stiftsgymnasium eine Zukunftswerkstatat statt und Frau Cornelsen war natürlich dabei. Sie erzählte mir, dass sie dort die Idee mit einbrachte, Schulmaskottchen zu erschaffen. Ein Schüler war zur gleichen Zeit vor Ort und kam auf die Idee eine Eule zu malen. Laut Frau Cornelsen dachte sich der Schüler,  dass Eulen oft besonders kluge Tiere seien. Diese Idee wurde sofort umgesetzt. Auf den Namen Buba sind allerdings Herr Müller und Herr Bleier gekommen. Der eigentliche Name war Bubu, aber nach einigen Diskussionen, änderte man ihn in Buba ab.

Buba hat sogar schon mit dem Kokodil des VFB Stuttgart Freundschaft geschlossen, wie man mir erzählte. Das Kostüm der Eule wird nicht nur von einer, sondern von mehreren Personen der Schule zu besonderen und alltäglichen Anlässen getragen. Die Eule passt jedem, denn der Schaumstoff im Kostüm passt sich wunderbar an jede Person und deren Figur an.

Vor Schwierigkeiten bei der Herstellung des Kostüms stand man beim Nähen der Brille. Es war nicht leicht, die von dieser in einer angemessenen Form nachzubilden. Wollt ihr Buba einmal treffen? Dann könntet ihr vor allem bei Schulanlässen, wie z.B dem Weinachtsmarkt, Glück haben. Wem das nicht gelingt, der kann sich tagtäglich ein Bild von Buba anschauen, was zwischen allen anderen Lehrerfotos vor dem Lehrerzimmer angebracht ist

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s